Logo Logo Aktionsbündnis Brandenburg
Start-
seite
Beteiligen Sie sich!

Was geschah in Ihrem Ort 1931-34?
Forschen Sie und schicken Sie uns ihre Fotos und Texte. Wir freuen uns auf viele Beiträge.

Frühe Konzentrationslager und früher Terror in Brandenburg

Schon bald nach der Machtübernahme Hitlers am 30. Januar 1933 wurden Tausende von politischen Gegnern der Nationalsozialisten verhaftet und in improvisierte Haft- und Folterstätten verschleppt und sogar ermordet.

Auch in Brandenburg entstanden in kurzer Zeit mehrere der sogenannten „frühen Konzentrationslager“. Im Stadtzentrum von Oranienburg wurde am 21. März 1933, dem „Tag von Potsdam“,  das erste Konzentrationslager in Preußen errichtet. Weitere frühe Lager sind für Bernau,  Börnicke bei Nauen, Brandenburg an der Havel, Fichtenau im Niederbarnim, Havelberg , Perleberg in der Prignitz, Alt-Dabern bei Wittstock nachgewiesen. Die Geschichte dieser frühen Lager, die nur wenige Wochen bzw. Monate existierten ist bis auf das KZ Oranienburg, das erst im Sommer 1934 aufgelöst wurde, noch wenig erforscht.