Logo Logo Aktionsbündnis Brandenburg
Start-
seite
Beteiligen Sie sich!

Was geschah in Ihrem Ort 1931-34?
Forschen Sie und schicken Sie uns ihre Fotos und Texte. Wir freuen uns auf viele Beiträge.

4.Juli 1933

Sitzung des NS-Lehrerbundes in Lieberose

Lieberose. Der Cottbuser Anzeiger berichtet über die Sitzung der Ortsgruppe Lieberose des nationalsozialistischen Lehrerbundes am Sonnabend im Hotel “Goldener Hirsch”. Ortsgruppenleiter, Lehrer Otto referiert u. a. über die Richtlinien für die künftige Arbeit als Lehrer im nationalsozialistischen Staat. Des Weiteren werden Angelegenheiten organisatorischer und geschäftlicher Art zu klären sein.

Quelle: Cottbuser Anzeiger: parteiamtliche Tageszeitung; amtliches Verkündigungsblatt der Stadtverwaltung Cottbus und des Landkreises Cottbus; Tageszeitung für die Lausitz; Lausitzer Landeszeitung, Nr. 153 vom 4. Juli 1933 (86. Jahrgang).

Anmerkung: Die NS-Schulpolitik zwischen 1933 und 1936 stand vor allem im Zeichen der “Gleichschaltung” des Lehrkörpers und Machtkonsolidierung. Mit dem Gesetz zur “Wiederherstellung des Berufsbeamtentum” (7. April 1933) wurden jüdische und nicht-nationalsozialistisch-konforme Lehrkörper aus dem Dienst zu entfernen. Das “Gesetz gegen die Überfüllung deutscher Schulen und Hochschulen” (25. April 1933)  definierte die “Rassenzugehörigkeit” als ein entscheidendes Zulassungskriterium zu höheren Schulen und zum Hochschulstudium.

Der “Nationalsozialistische Lehrerbund” (NSLB) wurde 1929 gegründet. Der Bund war nach dem Führer-Prinzip strukturiert und beschäftigte sich u. a. mit ideologisierten Erziehungsparadigmen an Schulen. Bis 1936 gehörten dem NSLB 97% der Lehrerschaft an. Bis 1937 waren die inhaltlichen Schwerpunkte des Schulunterrichts kaum verändert worden. Ab 1937 wurden beispielsweise Fächer neu geordnet bzw. eingeführt (z. B. “Vererbungslehre und Rassenkunde”) oder unabhängige Schulbuchverlage aufgelöst.

Weiterführende Links:

Schule im NS-Regime

Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums” vom 7. April 1933

Interview: NS-Lehrer 1933/36